Entlackung auf Lösungsmittelbasis

Lösemittelbasierende Entlackungsmittel enthalten neben biologisch gut abbaubaren CKW-freien organischen Lösemitteln anorganische Entlackungsbeschleuniger. Sie haben einen Flammpunkt von etwa 95-165 °C. Es gibt sie mit und ohne paraffinische Abdeckphase. Produkte mit der Abdeckphase sind weder für Spritz- und Ultraschallanlagen, noch für Tauchanlagen mit Umrührung geeignet.

Ein grosser Vorteil liegt darin, dass die meisten Produkte auch "kalt" (d. h. bei der Raumtemperatur) benutzt werden können.

Reihe: Stripal
Anwendbar auf: Stahl, Magnesium-, Aluminium-, Zinklegierungen und Buntmetalle
Entlackt werden damit: PUR-, Polyester-, 2K-Polyester/Epoxy-, Acrylatlacke und KTL
Anwendungstemperatur: laut Bedingungen, ca. 25 °C bis 150 °C
Konzentration: unverdünnt benutzen
Bemerkungen:
  • Die Produkte sind destillierbar und können wiederverwendet werden.
  • Die Konversionsschicht auf der Werkstoffoberfläche bleibt weitestgehend erhalten.

 

© 2016

Kulstof s.r.o.